Von Patrick Walker, Director Media Partnerships, EMEA

Die Zahl kreativer Creator und Videoproduzenten auf Facebook wächst kontinuierlich. Sie teilen Videos, die Millionen von Menschen inspirieren und aus denen engagierte Fangemeinden auf der ganzen Welt entstehen.

Heute stellen wir zwei neue Möglichkeiten vor, die Creator und Videoproduzenten dabei unterstützen, ihre Kreativität zu entfalten, sich mit der Community auszutauschen und ihre Inhalte nachhaltig zu monetarisieren:

  • Ausweitung unseres Tests für Fan-Abonnements: Künftig ermöglichen es Fan-Abonnements auch den Menschen in Deutschland, Großbritannien, Portugal und Spanien, ihre Lieblings-Creator mit einer kleinen monatlichen Zahlung zu unterstützen; im Gegenzug erhalten sie z.B. exklusive Inhalte.
  • Einführung des Brand Collabs Manager in europäischen Ländern: Der Brand Collabs Manager ermöglicht es Werbetreibenden oder Marken nun auch in Deutschland und Großbritannien, mit kreativen Videoproduzenten auf Facebook Markenkooperationen einzugehen.

Weitere Details zu diesen Neuerungen und unserer Strategie finden sich im Folgenden.

Grenzenlose Kreativität

Seit der weltweiten Einführung von Watch im August letzten Jahres verbringen bereits mehr als 400 Millionen Menschen monatlich und 75 Millionen Menschen täglich mindestens eine Minute auf Watch. Wir haben ebenfalls festgestellt, dass Menschen Videos auf Watch im Vergleich zum News Feed fünf Mal länger anschauen.

Creator und Videoproduzenten können auf vielfältige Tools zurückgreifen, die sie beim Erstellen langer Videos für Watch auf fantasievolle Weise unterstützen und mit denen ihre Inhalte aus der Masse hervorstechen. Unsere neuesten Videotools befassen sich vor allem mit dem Thema Interaktivität. Mit unseren Umfrage- und Spiele-Tools können Kreative mehr über die Wünsche ihrer Fans erfahren. Dies ermöglicht fanbasiertes Storytelling oder die Umsetzung von Gameshow-Formaten.

Das alles ist direkt in Live möglich, einem Format für die Interaktion mit Fans in Echtzeit. Viele Videoproduzenten nutzen darüber hinaus Live With, um ihre Fans in ihre Inhalte einzubinden oder die Vorteile von Premieren zu nutzen, mit denen sie neue, aufgezeichnete Videos exklusiv zum ersten Mal auf Facebook als Live-Event präsentieren können. Premieren ermöglichen es Kreativen, Interesse für bevorstehende Inhalte zu wecken und diese dann zu einem vorherbestimmten Zeitpunkt zu präsentieren.

Austausch mit der Community

Menschen auf Facebook diskutieren mit großer Begeisterung über Videos und wir legen Wert auf den gegenseitigen Austausch der Community auf Facebook. Daher haben wir eine neue Produktreihe entwickelt, mit denen die Diskussion auch nach dem Abspann weitergeht und auf diese Weise tiefere Verbindungen mit den Fans und ein intensiveres Erlebnis für die Fangemeinde entstehen.

Ende letzten Jahres haben wir Watch Party auf Seiten eingeführt, so dass Creator und Videoproduzenten auf Facebook ihre Fan-Community nun dazu einladen können, gemeinsam Videos anzusehen – ob live oder aufgezeichnet – und in Echtzeit darüber zu diskutieren. Es ist ein gutes Beispiel dafür, wie Videos auf Facebook sozialer gestaltet werden können. Dieses neue Format erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit, was die mehr als 12 Millionen Watch Partys in Gruppen seit dem letzten Jahr deutlich unterstreichen.

Auch Gruppen sind ein viel genutztes Feature auf Facebook. Aktuell sind mehr als 200 Millionen Menschen Mitglied einer Facebook-Gruppe. Dazu gehören auch die Gruppen, die von Kreativen auf Facebook erstellt und gepflegt werden. Solche Gruppen dienen dem engeren Austausch mit Fans und ermöglichen es diesen, sich untereinander zu vernetzen.

Wir haben dieses Konzept noch weitergedacht und im vergangenen Jahr Top Fans ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um ein Abzeichen, das neben dem Namen eines Fans angezeigt wird. Es dient als Erkennungszeichen und Anerkennung für treue Fans und erlaubt es den Videoproduzenten, ihre größten Fans sofort zu erkennen und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Vom Hobby zum Geschäft

Uns ist bewusst, wie wichtig es für die vielen Creator und Videoproduzenten ist, eine nachhaltige Monetarisierung ihrer Inhalte zu erzielen – nur so können sie auf Dauer interessante Inhalte produzieren. Wenn es um den Aufbau eines Geschäftsmodells geht, wissen wir, dass es im Kreativbereich keinen „einzig wahren“ Ansatz gibt. Die Branche ist sehr vielfältig und jeder erstellt auf unterschiedliche Art mit unterschiedlichen Tools individuelle Inhalte für unterschiedliche Zielgruppen.

Aus diesem Grund haben wir eine Reihe von Optionen ausgearbeitet, mit denen Kreative auf unserer Plattform Geld verdienen können. So findet sich für jeden die Option, die am besten auf die spezifischen Inhalte und Fans zugeschnitten ist.

  • Für Videoproduzenten mit größeren Fangemeinden, die längere, markensichere Inhalte für ein treues Publikum erstellen, sind Werbeunterbrechungen (Ad Breaks) eine gute Möglichkeit, Inhalte zu monetarisieren. In den vergangenen fünf Monaten, seit der internationalen Einführung von Ad Breaks, haben wir das Programm kontinuierlich ausgeweitet. Aktuell ist das Tool in 41 Ländern rund um den Globus verfügbar und erfreut sich großer Beliebtheit: Die Anzahl der Seiten, die Ad Breaks nutzen, hat sich seit August, als der Rollout begann, mehr als verdreifacht. Unter den Seiten, die Werbepausen in der EMEA-Region aktiv nutzen, sind mehr als 40% der Videos mit Werbepausen in Arabisch, Deutsch, Französisch, Italienisch oder Spanisch.
  • In den USA testen wir seit einiger Zeit Fan-Abonnements. Diese ermöglichen es Menschen, ihre Lieblings-Creator mit einer kleinen monatlichen Zahlung zu unterstützen. Im Gegenzug erhalten sie z.B. Zugang zu exklusiven Inhalten oder Abzeichen, die sie als Unterstützer ausweisen. Diese Tests weiten wir nun auf europäische Länder aus – darunter Deutschland, Großbritannien, Portugal und Spanien.
  • Markenkooperationen stellen für Kreative eine der besten Möglichkeiten dar, um mit ihren Inhalten Geld zu verdienen. Daher entwickeln wir Werkzeuge, die es den Videoproduzenten und Marken erleichtern, Partnerschaften in Form gesponserter Beiträge einzugehen, die ein Produkt oder eine Dienstleistung auf Facebook bewerben. Brand Collabs Manager ist ein neues Tool, das Werbetreibende und Marken mit kreativen Inhalteanbietern zusammenbringt, um auf Facebook markenspezifische Inhalte einzustellen. Kreative können über ein Profil ihre bisherigen Inhalte und Kenntnisse über das Publikum anpreisen, was es den Marken erleichtert, passende Partner für Werbekampagnen zu finden. Dieses Tool wird nun in Europa – zunächst Deutschland und Großbritannien – eingeführt.

Die oben beschriebenen Möglichkeiten zeigen beispielhaft, wie wir Kreative in Europa und auf der ganzen Welt unterstützen. Wir geben ihnen die nötigen Werkzeuge an die Hand, um starke Fangemeinden aufzubauen und ihre Arbeit in bare Münze umzusetzen. Wir freuen uns bereits auf viele neue und interessante Inhalte auf Facebook.