Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und es wird wieder Zeit für unseren Facebook-Jahresrückblick. Wie in den Vorjahren, zeigen wir darin die wichtigsten Anlässe und Themen, zu denen sich die Menschen rund um den Globus mit ihren Facebook Communities verbunden haben.

Weltweit tauschten sich die die Menschen über unterschiedliche Themen aus, die sie bewegten:

  • Weltfrauentag: Zum zweiten Jahr in Folge war der Weltfrauentag am 8. März das meistdiskutierte Thema. 2018 jedoch drehten sich die Konversationen um mehr als den Tag selbst. Frauen und Männer in mehr als 190 Ländern diskutierten ein breites Spektrum an Themen in Bezug auf Frauen.
  • March for Our Lives: Überlebende des Amoklaufs in Parkland, Florida riefen am 18. Februar die Bewegung March for Our Lives ins Leben, die weltweit für Aufmerksamkeit und Diskussionen sorgte sowie Aktionen rund um den Erdball auslöste. Während der folgenden Monate bekundeten mehr als 1 Million Menschen ihr Interesse, sich an einem Facebook-Event für March for Our Lives zu beteiligen, und mithilfe von Facebook-Spendenaktionen konnten mehr als 2,5 Millionen Dollar gesammelt werden.
  • Bürgerschaftliches Engagement: Die brasilianische Präsidentschaftswahl am 7. Oktober und die US-Zwischenwahlen am 6. November gehörten zu den Top-Momenten für Diskussionen über Wahlen und lokale Regierungswechsel.

In Deutschland sprachen die Menschen auf Facebook über diese Themen:

  • Totale Mondfinsternis: Wie in ganz Europe wurde auch in Deutschland über die Mondfinsternis am 27. Juli gesprochen. Das Naturphänomen ist das meistdiskutierte Thema des Jahres in Deutschland.
  • Oscar-Verleihung: Die Oscar-Verleihung in der Nacht vom 5. März 2018 war eines der beliebtesten Themen der Deutschen auf Facebook im Jahr 2018.
  • Fußball, Umweltbewusstsein, GroKo und vieles mehr: Die Fußballweltmeisterschaft und Nationalspieler Toni Kroos finden sich genauso in den Top-10 der Deutschen, wie ein Viral-Video aus Island zum Thema Palmöl, die Amokfahrt in Münster vom 7. April oder die Bildung der Großen Koalition. Auch Karneval und die Rosenmontagsumzüge schafften es unter die am häufigsten genannten Themen auf Facebook.

Darüber hinaus fanden sich Gemeinschaften zusammen, um globale kulturelle Höhepunkte zu feiern:

  • Fußball-Weltmeisterschaft: Mehr als 383 Millionen Fußballfans weltweit brachten in 2,3 Milliarden Posts, Kommentaren, Reaktionen und geteilten Beiträgen ihre Begeisterung für ihr Lieblings-Team zum Ausdruck. Der Sieg Frankreichs am 15. Juli und Englands Halbfinale gegen Kroatien am 11. Juli waren zwei der meistdiskutierten Momente des Jahres. Für die Deutschen war das Spiel ihrer Nationalelf gegen Mexiko am 17. Juni eines der Spiele, über die sie am meisten auf Facebook diskutiert haben. Im Finale war Kroation der Titelfavorit der Deutschen.
  • Super Bowl 52: Die Philadephia Eagles sicherten sich am 4. Februar ihren ersten Superbowl-Sieg gegen die New England Patriots. Mehr als 62 Millionen Menschen wurden nach Tom Bradys unvollständigem Hail Mary-Pass am Ende des Spiels und Justin Timberlakes Hommage an Prince während der Halbzeit bei Facebook aktiv.
  • Die königliche Hochzeit: Die mit Spannung erwartete Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai verband 42 Millionen Menschen auf Facebook, die Beiträge über die Zeremonie, das Brautpaar, Glanz und Gloria veröffentlichten.

Und schließlich besuchten die Menschen Facebook, um bekannte Persönlichkeiten zu würdigen, die großen Einfluss auf die Welt hatten:

  • Nelson Mandelas 100. Geburtstag: Am 18. Juli vor 100 Jahren wurde Nelson Mandela geboren, und Millionen von Menschen würdigten Mandelas lebenslange Hingabe für Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit.
  • Anteilnahme zeigen: Die Welt hat 2018 viele bedeutende und inspirierende Menschen verloren. Weltweit teilten die Menschen Millionen von Posts auf Facebook, um an die Bedeutung und Arbeit dieser Persönlichkeiten zu erinnern.
    1. The Cranberries Frontfrau Dolores O’Riordan starb am 15. Januar 2018
    2. Stephen Hawking starb am 14. März 2018
    3. Avicii starb am 20. April 2018
    4. Aretha Franklin starb am 16. August 2018
    5. Burt Reynolds starb am 6. September 2018

Persönlicher Jahresrückblick
Ab dem 10. Dezember können die Menschen auf Facebook ein persönliches Jahresrückblicks-Video in ihrem News Feed sehen. Mit diesem Video soll an besondere Momente des Jahres 2018 erinnert werden, die die Menschen geteilt haben oder in denen sie markiert wurden. Das Video kann nach Belieben bearbeitet und geteilt werden und ist unter https://www.fb.com/memories einsehbar.

Über diese bedeutenden Themen wurde in Deutschland auf Facebook 2018 gesprochen:

  1. Totale Mondfinsternis
  2. Oscar-Verleihung
  3. Weltmeisterschaftsspiel: Deutschland gegen Mexiko
  4. Viral-Video aus Island zum Thema Palmöl
  5. Kroatien ist der Favorit der Deutschen im Finale der Fußballweltmeisterschaft
  6. Amokfahrt in Münster am 7. April
  7. Toni Kroos Tattoo von seiner Tochter
  8. Bildung der Großen Koalition
  9. Rosenmontag 2018
  10. CNN Experte bricht nach den tödlichen Schüssen in der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland, Florida in Tränen aus

In Deutschland wurden in diesem Jahr über 1,5 Millionen Veranstaltungen auf Facebook organisiert:

  1. Totale Mondfinsternis 2018 – Die Jahrhundertfinsternis
  2. PAROOKAVILLE 2018 (OFFICIAL)
  3. Airbeat-One Festival 2018 (official)
  4. Lollapalooza Berlin 2018
  5. Deichbrand Festival 2018
  6. 18. Kölner Lichter 2018 – Offizielle Seite
  7. Hurricane Festival 2018
  8. Q-Base 2018 The Final Mission | Official Q-dance Event
  9. Eminem | Hannover
  10. Wacken Open Air 2018

Top-Lives 2018 in Deutschland
Unter den Top-Lives in Deutschland aus 2018 finden sich Videos der DJs Armin van Buuren (2 Mio. Views) und Paul Kalkbrenner (1,5 Mio. Views). Beide begeisterten tausende Zuschauer auf dem Tomorrowland Musikfestival sowie viele Millionen Zuschauer auf Facebook.
Eines der beliebtesten Live-Videos in Deutschland für den guten Zweck kam vom Wings for Life World Run mit 2,3 Millionen Videoaufrufen. Bei dem jährlich stattfindenden Wohltätigkeitslauf wurden weltweit Spenden für die Rückenmarksforschung gesammelt. Auch Daniela Katzenberger (1,9 Mio. Views) und der österreichische Volksmusikstar Andreas Gabalier (1,6 Mio. View) begeisterten in 2018 die Deutschen auf Facebook mit ihren Live-Videos.

Methodik
Die Top-Momente des diesjährigen Jahresrückblicks wurde ermittelt, wie oft sie zwischen dem 1. Januar und dem 11. November 2018 erwähnt wurden. Zur Bestimmung, welche Themen eindeutig dem Jahr 2018 zugeordnet werden konnten, haben wir diese Schlüsselworte mit den Maximalwerten eines einzelnen Tages des Vorjahres verglichen. Somit erscheinen Schlüsselworte wie Muttertag und Halloween, die üblicherweise die Top-Momente jedes Jahres darstellen, nicht wiederholt am Anfang der Liste.