Nach dem erfolgreichen Auftakt der Initiative “Digital Durchstarten” in der Essener Zeche Zollverein im vergangenen Mai, setzt Facebook seine Veranstaltungsreihe zur Vermittlung von Digitalkompetenz vom 28. bis 30. Juni im Postbahnhof Berlin fort. Die drei Tage haben unterschiedliche Fokusthemen und richten sich an gemeinnützige Organisationen, Unternehmen und alle interessierten Berlinerinnen und Berliner.

Während drei Tagen bietet Facebook gemeinsam mit Partnerorganisationen, wie der IHK Berlin, dem Hasso-Plattner-Institut, dem Bundesverband Deutsche Startups, dem Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V., HABA Digitalwerkstatt, Eduheroes und der Initiative DigiBitS, Workshops, eine interaktive Ausstellung und Diskussionsrunden zu den verschiedensten Themen an – von Design Thinking Workshops für Unternehmer über Programmiertrainings für Schüler bis hin zu Medienkompetenz für Eltern und Kinder.

Digital Durchstarten ist Teil des im Januar von Facebook COO Sheryl Sandberg angekündigten, europaweiten Programms, mit dem bis 2020 insgesamt eine Million Menschen und Unternehmen aus der EU geschult werden sollen. Ziel der Initiative ist es, nachhaltig digitale Kompetenzen an drei Zielgruppen zu vermitteln: Unternehmen, gemeinnützige Unternehmen und interessierte Privatpersonen. So soll das Wachstum lokaler Unternehmen unterstützt werden und Privatpersonen, wie Jobsuchende, Schüler und Eltern, erhalten wichtige Hilfestellungen zum Einsatz digitaler Technologien im Alltag.

Das vielfältige Programm von “Digital Durchstarten” startet am 28. Juni im Postbahnhof Berlin. Während sich der erste Tag und die am Abend stattfindende Verleihung der “Smart Hero Awards” an gemeinnützige Organisationen und Vereine richtet, steht das Programm am 29. Juni für Unternehmen jeder Größe offen. Am dritten Tag, Samstag der 30. Juni, sind dann alle interessierten Berlinerinnen und Berliner eingeladen, die sich für digitale Themen interessieren, vorbeizuschauen.

„Die Umstellung auf digitale Technologien stellt viele Unternehmen im Handel vor Herausforderungen. Uns ist es deshalb wichtig, den Unternehmen die Chancen, die aus der Digitalisierung entstehen, aufzuzeigen. Das Projekt ‚Digital Durchstarten‘ setzt genau da an und darum freuen wir uns, diese Initiative unterstützen zu können.“ – Nils Busch-Petersen, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Berlin-Brandenburg e.V.

Digitale “Fitness” wird auch als Einstellungskriterium immer wichtiger
Die hohe Bedeutung von Trainings zu digitalen Technologien wird auch durch eine aktuelle Morning Consult Studie (Mai 2018) unter Berliner Unternehmen belegt. Diese zeigt, dass es für 69 % der befragten Unternehmen mit Facebook-Präsenz sehr wichtig ist, dass neue Mitarbeiter digital fit sind. In Bezug auf Facebook gaben 54 % der befragten Unternehmen an, dass ihnen die Plattform zu mehr Geschäftswachstum verholfen hat.

“Wenn mehr Menschen wissen, wie sie digitale Technologien bestmöglich nutzen können, schafft das fairere Bedingungen im Alltag und im Beruf. Mit Digital Durchstarten wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern genau hier ansetzen und Menschen sowie kleine und mittelständische Unternehmen fit für ihre digitale Zukunft machen.” Martin Ott, Managing Director Central Europe

Interessierte können sich über diesen Link für die kostenlose Veranstaltung in Berlin anmelden: https://www.facebook.com/business/m/digitaldurchstarten/berlin

  • Tag 1 – NGO-Tag & Smart Hero Award: Workshops für Vereine und gemeinnützige Organisationen (nur auf Einladung)
  • Tag 2 – Fokus Unternehmen: Trainings zu Online Marketing und digitalen Strategien
  • Tag 3 – Fokus Community: Trainings für Organisationen, Vereine, Eltern und Schüler (bspw. Grundlagen des Programmierens, Einsatz von Facebook Gruppen, Medienkompetenz)