Jennifer Dulski, Head of Community and Groups; Ime Archibong, Vice President, Product Partnerships

Auf dem Facebook Communities Summit (FCS) in London haben wir heute eine globale Initiative angekündigt, mit der wir Menschen unterstützen, die sich für die Bildung von Gemeinschaften einsetzen. Facebook wird mehrere Millionen Dollar in das Programm investieren, darunter bis zu 10 Millionen Dollar an Förderung für Menschen, die Gemeinschaften gründen und leiten.

Darüber hinaus haben wir neue Werkzeuge für Gruppen-Administratoren vorgestellt und die Vergrößerung unseres in London ansässigen Programmier-Teams bekanntgegeben. Dieses entwickelt die Technologien, die dazu beitragen, die Sicherheit und den Schutz der Menschen auf Facebook zu gewährleisten.

Ein Facebook Live Video mit den Keynotes von Nicola Mendelsohn, Chris Cox, Jennifer Dulski und Ime Archibong ist hier zu finden.

Mehr als 300 Menschen aus ganz Europa sind heute auf dem ersten Facebook Communities Summit in Europa zusammengekommen, darunter Admins von Blind Veterans UK, einer Interessensvertretung, die blinden Veteranen und ihren Familien praktische und emotionale Unterstützung bietet; Donna Mamma, eine Gruppe für Mütter in Frankreich, in der Ratschläge und Informationen ausgetauscht werden; Girl Skate UK, die die weibliche Skateboard-Gemeinschaft feiert und zusammenbringt; High Society PL, eine Gruppe von Sneaker-Enthusiasten, die sich über ihre gemeinsame Leidenschaft verbunden haben; und Berlin Bruisers, Deutschlands erster schwuler und inklusiver Rugby-Club.

Das Facebook Community-Leadership-Programm
Community-Leader berichten uns oft, dass sie mehr Unterstützung benötigen, um noch mehr Wirkung erzielen zu können. Das Facebook Community-Leadership-Programm wurde entwickelt, um Vorbilder aus der Gemeinschaft weltweit zu unterstützen, die über die Facebook-Familie von Apps und Services bedeutungsvolle Gemeinschaften aufbauen.

Das Programm beinhaltet:

  • Das Programm „Residency and Fellowship” für Community-Leader bietet Schulungen, Unterstützung und Finanzierungsmöglichkeiten für Community-Leader aus der ganzen Welt.
    • Bis zu fünf Community-Leader werden weltweit in der Kategorie “Residency” ausgewählt und erhalten jeder bis zu 1.000.000 USD* zur Finanzierung ihres Vorschlags.
    • Bis zu 100 globale Community-Leader werden für unser Stipendienprogramm ausgewählt rund erhalten jeweils bis zu 50.000 USD*, die für eine bestimmte Community-Initiative verwendet werden können.
  • Community-Leadership-Programm: Dieses Programm bringt lokale Community-Leader persönlich zusammen, damit sie voneinander lernen und zusammenzuarbeiten können. Bisher sind drei Pilotprojekte in den USA gestartet und im Laufe des Jahres wird dieses Programm weltweit ausgerollt.
  • Gruppen für Facebook Power-Admins: Wir weiten unsere aus über 10.000 Gruppen-Administratoren bestehenden Online-Communities auf noch mehr Mitglieder in den USA und Großbritannien aus. Hier können sich Mitglieder gegenseitig Tipps geben und sich mit unserem Team bei Facebook verbinden, um Hilfe zu erhalten, neue Funktionen zu testen und Feedback auszutauschen.

Bewerbungen für unser neues Förderprogramm „Residency and Fellowship“ sind ab sofort möglich. Um mehr darüber zu erfahren, gehen Sie auf communities.fb.com.

Neue Werkzeuge für Gruppen-Administratoren und -Mitglieder
Gruppen-Administratoren wollen ihre Gemeinschaften sicher und interaktiv halten. Heute haben wir vier neue Funktionen für diese Zwecke hinzugefügt:

  • Admin-Werkzeuge: Admins finden jetzt alle Mitgliedsanfragen, Gruppen-Insights und weitere Informationen zusammengefasst an einem einzigen Ort. Diese Werkzeuge erleichtern Administratoren die Verwaltung ihrer Gruppen, und sie gewinnen so zusätzliche Zeit, sich mit Menschen zu verbinden.
  • Gruppenankündigungen: Gruppen-Admins möchten auf eine einfachere Weise Neuigkeiten mit Mitgliedern teilen. Deshalb führen wir Gruppenankündigungen ein, mithilfe derer Admins bis zu zehn Ankündigungen posten können, die oben auf ihrer Gruppenseite angezeigt werden.
  • Gruppenregeln: Es ist wichtig, die Sicherheit der Communities zu wahren. Ab sofort können Admins einen Regelbereich schaffen, der es ihnen ermöglicht, Mitgliedern die Gruppenregeln auf effektive Weise mitzuteilen.
  • Personalisierung: Jede Community hat ihre eigene Identität – deshalb können Admins ab sofort ihrer Gruppe eine individuelle Farbe hinzufügen, die dann in der gesamten Gruppe angezeigt wird.

Ausbau des Londoner Programmier-Teams für die Sicherheit der Community
Wir haben auf der ganzen Welt Programmier-Teams, die die Technologien entwickeln, die zur Wahrung der Sicherheit unserer Community beitragen. Das größte dieser Teams arbeitet in London, wo sich auch Facebooks größtes Programmier-Team außerhalb der USA befindet. Bis Ende 2018 werden wir die Anzahl der Mitarbeiter im Londoner Team verdoppeln und deren Arbeit ausweiten.

Einige Projekte im Bereich Sicherheit der Community sind:

  • Ermittlung und Sperrung gefälschter Konten: Sicherstellen, dass Facebook eine Gemeinschaft von Menschen ist, die sich authentisch mit echten Personen verbinden können.
  • Menschen vor Schaden schützen: Entwicklung besser Werkzeuge, um Probleme wie Belästigung und Betrug, die es zwischen Menschen sowohl offline als auch online gibt, zu erkennen und zu beseitigen.
  • Verbesserung der Methoden zum Melden von Inhalten: Damit es für Menschen einfacher wird, Dinge zu melden, die es auf unserer Plattform nicht geben sollte. Diese bewerten wir mithilfe automatisierter Technologien und durch menschliche Prüfung, um so zu einer sicheren Community beizutragen.

Menschen finden bedeutungsvolle Inhalte und Unterstützung in Gemeinschaften, sowohl online als auch offline. Die Initiativen und Werkzeuge, die wir heute ankündigen, dienen dazu, Administratoren zu helfen, die Verbindungen zwischen den Mitgliedern zu stärken. Wir sind von diesen Community-Leadern inspiriert und freuen uns darauf, unsere Bemühungen fortzusetzen, sie zu unterstützen.

*Der endgültige Zahlungsbetrag in USD kann aufgrund möglicher Wechselkursschwankungen zum Zeitpunkt der Zahlung variieren. Zum Zeitpunkt der Ankündigung entsprechen $1.000.000 USD ungefähr €810.000 Euro oder £718.000 GBP; $50.000 USD entsprechen €40.500 Euro oder £35.900 GBP.