Rob Goldman, VP Ad Products

Unser Werbeteam möchte mit seiner Arbeit bedeutsame Verbindungen zwischen Unternehmen und Menschen schaffen. Ein ehrgeiziges Ziel, schließlich nutzen die meisten Menschen Facebook, Instagram und den Messenger in erster Linie, um sich mit Freunden und Familie zu verbinden. Deshalb ist es unser Ziel, Menschen nur Werbung zu zeigen, die für sie genauso relevant und nützlich ist, wie die anderen Inhalte in ihrem News Feed. Gelingt uns dies, kann Werbung auf Facebook großen wie auch kleinen Unternehmen dabei helfen, ihre Umsätze zu steigern und zu wachsen – wie eine kürzlich in den USA veröffentlichte Studie zeigt.

Social Media und Messaging-Dienste sind für mehr als ein Drittel der deutschen Wirtschaft zum festen Bestandteil der Kommunikation mit ihren Kunden geworden. Mehr als 1,2 Millionen Unternehmen betreiben hierzulande aktiv eine Facebook-Seite*. Und bereits 40 Prozent der Unternehmer in Deutschland sagen, dass diese genauso wichtig wie die eigene Unternehmens-Webseite oder sogar wichtiger sei. Schon zehn Prozent der mittelständischen Unternehmen setzen mindestens die Hälfte ihres Umsatzes mit Facebook um**. Damit ist Facebook für viele Unternehmen eine Brücke in die neue mobile Welt.

Die Welt und auch unsere Services entwickeln sich ständig weiter. Aus diesem Grund halten wir es für hilfreich, nachfolgend unsere übergeordneten Prinzipien zusammenzufassen, die all unseren Entscheidungen in Hinblick auf Werbung auf Facebook, Instagram und im Messenger zugrunde liegen.

Der Mensch steht immer an erster Stelle.
Dank Werbung können wir unsere Services kostenlos anbieten. Allerdings soll Werbung sich dabei nicht negativ auf das Nutzungserlebnis auswirken. Dass die Werbeanzeigen, die du zu sehen bekommst, für dich genauso interessant sind wie die anderen Inhalte, ist auch für Unternehmen wichtig. Denn du wirst dich wahrscheinlich nicht für Anzeigen interessieren, die du als irrelevant oder störend empfindest. Deshalb schauen wir zuerst auf die Menschen. Unser Auktionssystem bestimmt, welche Werbung du siehst. Es priorisiert die Inhalte, welche für dich relevant sind – nicht wie viel Geld Facebook mit der Werbung verdienen könnte.

Wir verkaufen keine Daten von dir.
Wir verkaufen keine persönlichen Informationen wie Namen, Facebook-Beiträge (Fotos, Videos, etc.), E-Mail-Adressen oder Telefonnummern. An niemanden. Datenschutz ist zentraler Bestandteil bei der Entwicklung unserer Werbesysteme. So können wir dir relevante und nützliche Werbung zeigen, ohne dass unsere Werbekunden etwas über dich erfahren. Dennoch können wir den Werbetreibenden aussagekräftige Informationen zur Wirkung ihrer Werbeanzeigen liefern.

Du kannst steuern, welche Werbung du siehst.
Es ist wichtig, dass du die richtigen Tools zur Hand hast, um individuell anpassen zu können, welche Werbung du siehst. Indem du auf den Pfeil oben rechts in einer Werbeanzeige klickst, kannst du mühelos Anzeigen verbergen und Werbung von Unternehmen blockieren, die dir nicht gefallen oder die für dich uninteressant sind. Hier erfährst du auch, warum du die jeweilige Werbeanzeige zu sehen bekommst. Wenn du Anzeigen siehst, die dir völlig egal sind und die nichts mit deinen Interessen zu tun haben, kannst du dort zudem deine „Werbeanzeigen-Einstellungen“ einsehen und bearbeiten.

Werbung muss transparent sein.
Du sollst direkt erkennen können, wer dir Werbung zeigt und welche anderen Anzeigen dieser Werbetreibende noch schaltet. Aus diesem Grund arbeiten wir an einem neuen Feature für Anzeigentransparenz. Damit kannst du jede beliebige Facebook-Seite besuchen und dort sehen, welche Anzeigen das Unternehmen schaltet – unabhängig davon, ob dir diese Werbung auch angezeigt wird oder nicht. Zum einen wird Werbung auf Facebook dadurch transparenter. Zum anderen trägt der Werbekunde so öffentlich einsehbar die Verantwortung für die Qualität all seiner Werbeanzeigen.

Werbung muss sicher sein und darf Menschen nicht auseinanderdividieren oder diskriminieren.
Unsere geltenden Gemeinschaftsstandards verbieten Hassrede, Beleidigungen, Einschüchterung und sonstiges verletzendes Verhalten. Mit den Werberichtlinien binden wir unsere Werbekunden an noch strengere Vorgaben, um dich vor Diffamierung, Betrug und Spam zu schützen. Einige dieser Richtlinien haben wir erst kürzlich verschärft und werden sie auch weiterhin aktualisieren, um eine sichere und informierte Gemeinschaft zu gewährleisten. Wir prüfen viele Werbeanzeigen proaktiv mit automatisierten und manuellen Tools sowie reaktiv, wenn Nutzer Anzeigen verbergen, blockieren oder als beleidigend oder anstößig markieren. Beim Prüfen einer Werbeanzeige sehen wir uns den Inhalt, das Targeting, die Landing-Page sowie die Identität des Werbekunden genau an. Das mag uns nicht immer optimal gelingen. Unser Ziel ist es jedoch, jegliche Inhalte zu entfernen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen – ohne dabei die öffentliche Debatte zu zensieren.

Werbung muss große und kleine Unternehmen stärken.
Heute stehen, auch durch die Arbeit von Facebook, kleinen Unternehmen die selben Werkzeuge zur Verfügung, zu denen früher nur große Unternehmen Zugang hatten. Der Vorteil für dich als Nutzer: Die Vielfalt. Wenn mehrere Anzeigen für dich infrage kommen, wird dir nur diejenige ausgeliefert, welche am besten zu dir und deinen Interessen passt. Millionen von Werbetreibenden weltweit investieren jeden Monat in Werbung auf unseren Plattformen, um mit ihren Unternehmen zu wachsen und mehr Arbeitsplätze zu schaffen. Speziell für ihren Erfolg – aber auch für den anderer Organisationen – ist es häufig entscheidend, die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt zu erreichen. Solange ein Werbetreibender unsere Gemeinschaftsstandards und die Richtlinien einhält, unterstützen wir ihn mit unserer Plattform. Wir geben ihm die Mittel an die Hand, mit denen er seine Kunden erreichen oder eine Gemeinschaft rund um seine Produkte und Dienstleistung aufbauen kann.

Wir verbessern uns stetig.
Wir verbessern uns kontinuierlich und investieren in das, was funktioniert. Wir werden immer auf das Feedback der Menschen auf Facebook hören und verändertes Verhalten beachten, um die Werbung, die sie sehen, zu verbessern. Als sich die Menschen beispielsweise zunehmend ihren Smartphones zugewandt haben, haben auch wir einen Wandel hin zu Mobile vollzogen. Da wir wissen, dass noch viel zu tun ist, führen wir häufig neue Features wie Anzeigenformate, Kennzahlen und Kontrollfunktionen ein, die wir fortlaufend testen und aktualisieren.

* interne Facebook Statistiken, März 2016
** Morning Consult repräsentative Umfrage, September 2017