Heute hatten deutsche Medienvertreter die Möglichkeit, die Büros unseres Partners Arvato in Berlin zu besuchen. Arvato unterstützt das Community Operations Team von Facebook.

„Bis Ende dieses Jahres werden 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Arvato in Berlin gemeldete Inhalte für Facebook prüfen. Uns ist bewusst, dass diese Arbeit anspruchsvoll ist und wir werden weiter daran arbeiten, unsere Teams bestmöglich zu unterstützen. Dazu haben wir Eskalationsprozesse etabliert, damit komplexe Fälle mit Vorgesetzten besprochen werden können. Zudem kann jeder Mitarbeiter jederzeit psychologische Betreuung in Anspruch nehmen.“ Ein Facebook-Sprecher

Um das Wohl der Arvato-Mitarbeiter sicherzustellen, wurden mehrere Maßnahmen ergriffen. Neben einer umfassenden Gesundheitsversorgung stehen ihnen zusätzliche Beratung und Betreuung durch Betriebsärzte, Psychologen und interne Sozialdienste zur Verfügung. Diese Standards und Maßnahmen werden kontinuierlich im offenen Dialog mit Mitarbeitern und Mitarbeitervertretern weiterentwickelt. Generell ist die Fluktuation bei Arvato in Berlin sehr niedrig und die Krankenquote liegt weit unter dem branchenüblichen Durchschnitt.