Die F8 2016 startete heute mit einem vollen Haus mit über 2600 Konferenzteilnehmern und weiteren hunderttausenden Zuschauern, die die Entwicklerkonferenz via Facebook Live weltweit auf ihren Bildschirmen verfolgten.

Mark Zuckerberg eröffnete die Konferenz mit einer Keynote, in der er Facebooks Technologie- und Entwicklungsplan für die kommenden 10 Jahre vorstellte und dabei erörterte, in welcher Weise diese Technologien die Menschen auf der Welt zusammenbringen und jedem einzelnen eine Stimme verleihen werden.

Roadmap_final

Weitere Keynote Speaker waren Deb Liu, Leiterin der Facebook Entwickler Plattform Gruppe, Ime Archibong, Director of Strategic Partnerships, der eng mit der weltweiten Entwickler-Community zusammenarbeitet, David Marcus, der die Facebook Messenger Group leitet sowie Chris Cox, CPO von Facebook.

Am ersten Tag wurden folgende Neuerungen angekündigt:

  • Live API: Die Einführung von Facebook Live verlief außerordentlich erfolgreich. Nun öffnen wir unsere API für Entwickler. Auf diese Weise stehen den Publishern und Menschen auf Facebook neue Wege zur Verfügung über Facebook in Echtzeit miteinander zu interagieren.
  • Bots for Messenger: Als Teil der neuen Facebook Messenger Plattform können Bots verschiedenste Informationen bereitstellen. Von typischen Nachrichten-Abonnements, wie Wetter-oder Verkehrsupdates, bis hin zu Aufgaben aus dem Kundenservice, wie die Übermittlung von Rechnungen, Versandbestätigungen und automatisierten Antworten in Echtzeit. Alles im direkten Kontakt mit dem Kunden, der diesen Service anfragt. Die „Senden“ und „Empfangen“ API des Messengers wird dabei nicht nur das Senden und Empfangen von Text unterstützen, sondern auch den Austausch von Bildern sowie interaktivem Content, der mehrere Call-to-Action Optionen enthalten kann.
  • Facebook Surround 360: Wir haben ein System für 3D-360° Kameras mit dem Namen Facebook 360 entwickelt und gebaut. Damit lässt sich scharfes 360° Videomaterial in 3D erstellen. Das System verfügt über eine sogenannte Stitching- Technologie, mit der das Videomaterial der 17 zum System gehörenden Kameras nahtlos miteinander verbunden werden kann: Das ermöglicht eine enorme Einsparung von Aufwand und Zeit in der Nachbearbeitung. Wir werden die Designspezifikationen sowie den Stitching-Code in diesem Sommer auf GitHub zur Verfügung stellen.
  • Profile Expression Kit: Die Menschen auf Facebook können ab sofort mit nur wenigen Klicks lustige personalisierte Profil-Videos über Drittanbieter-Apps erstellen. Wir starten in der Beta-Phase ab sofort mit folgenden sechs Apps: Boomerang von Instagram, Lollicam, BeautyPlus, Cinemagraph Pro von Flixel, MSQRD und Vine.
  • Free Basics Simulator & demographische Insights: Mit dem Free Basics Simulator ist es für Entwickler ab sofort einfacher, Inhalte für Internet.org Free Basics zu erstellen. Der Simulator zeigt ihnen, wie ihr Service auf Internet.org Free Basics aussehen wird und liefert ihnen zudem demografische Daten, die ihnen dabei helfen, zu verstehen, wie ihre Zielgruppe ihre Services nutzt.
  • Account Kit: Das Account-Kit ermöglicht den Menschen auf Facebook, sich nur mit ihrer Telefonnummer oder ihrer eMail-Adresse in neuen Apps anzumelden, was Entwicklern dabei hilft, Anmeldehürden abzubauen und mehr Nutzer für ihre Apps zu erreichen.
  • Facebook Analytics für App-Updates: Mehr als 450.000 Apps setzen Facebook Analytics schon heute dafür ein, ihre Zielgruppe zu verstehen und besser zu erreichen. Wir bieten ab sofort noch mehr Features an, mit denen Entwicklern und Werbetreibende ihr Geschäft durch tiefgehende Insights sowie Push- und In-App-Benachrichtigungen (derzeit in Beta) ausbauen können.
  • Quote Sharing: Quote Sharing ist eine neue Möglichkeit für Nutzer, auf einfachem Wege Zitate, die sie im Web oder in Apps gefunden haben, mit ihren Facebook Freunden zu teilen.
  • Beitrag speichern: Mit dem „Beitrag speichern“-Button können Nutzer interessante Artikel, Produkte, Videos und vieles mehr aus dem gesamten Web direkt in ihren „Gespeichert“-Ordner auf Facebook ablegen und diese später von jedem Endgerät aus wieder abrufen.

Weitere Details zu den heutigen Ankündigungen finden Sie auch auf unserem Developer Blog, Media Blog und Engineering Blog. Sie können sich hier darüber hinaus auch einen Live-Mitschnitt von Mark’s Keynote ansehen oder auf der Facebook for Developers Seite alle Keynotes des ersten Tages abrufen.

Die F8 2016 wird morgen fortgesetzt – unter anderem mit weiteren Details zu unserem 10-Jahres-Plan und dem Ziel, die Menschen miteinander zu verbinden und ihnen mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und virtueller Realität neue Möglichkeiten an die Hand zu geben, ihre Erlebnisse miteinander zu teilen.

Keynote Speaker sind Mike Schroepfer, CTO von Facebook, Christine Abernathy, Leiterin des Open Source Programms, Jay Parikh, Global Head Technik und Infrastruktur, Joaquin Quiñonero Candela, Leiter unseres Teams für „angewandtes maschinelles Lernen“ sowie Yaser Sheikh, Head des Oculus Research Teams in Pittsburgh.

Schauen Sie die F8 hier online: https://www.fbf8.com/watch.