In dieser Woche eröffnet Facebook sein neues Büro in Berlin, im Sony Center am Potsdamer Platz. Den 2012 bezogenen Räumlichkeiten am Pariser Platz ist das Team inzwischen entwachsen und das neue Büro bietet Platz für bis zu 50 Mitarbeitende der Facebook- eigenen Apps und Services. Der Standort in Hamburg mit derzeit 50 Mitarbeitenden bleibt der Hauptsitz von Facebook in Deutschland.

Jeder dritte Deutsche aktiv auf Facebook
Seit 2008 gibt es Facebook in deutscher Sprache. Damals waren gerade einmal 1,2 Millionen Deutsche auf Facebook aktiv. Mittlerweile hat sich diese Zahl mehr als verzwanzigfacht: Heute nutzen jeden Monat über 28 Millionen Menschen in Deutschland Facebook aktiv. Auch WhatsApp (32+ Mio. Nutzer) und Instagram (9+ Mio. Nutzer) sind derweil fester Bestandteil im Leben vieler Deutscher.

Facebook - Nutzung - Deutschland

Während die Facebook-Gemeinschaft weiter wächst, steht auch für Facebooks Team in Deutschland alles auf Wachstum. Erst vor einem Jahr weihte das soziale Netzwerk das neue Hauptquartier in Hamburg ein. Nur wenige Schritte vom Regierungsviertel entfernt gelegen, spielt der neue Standort eine wichtige Rolle für den regelmäßigen Austausch mit Politik und Wirtschaft. In die Räumlichkeiten mit Blick auf Philharmonie und Tiergarten sind im Februar 15 Mitarbeiter der Facebook-eigenen Apps und Services eingezogen.

Neues Büro im Herzen Berlins
Wie in allen Facebook-Büros auf der ganzen Welt setzt das soziale Netzwerk auch in Berlin bei der Gestaltung auf lokale Künstler. Passend zum geschichtsträchtigen neuen Standort am einstigen Verlauf der Berliner Mauer befindet sich im Büro eine 40 Meter lange abstrakte Interpretation der East Side Gallery des Erfurter Künstlers Marc Jung. Der Mix aus gemalten und gesprayten Neonfarben sowie die verschiedenen Strukturen stellen einen Bezug zur Stadt her und symbolisieren die Vielfalt der Menschen auf Facebook. Lokale Bezüge finden sich überall im Büro wieder. So tragen beispielsweise alle Konferenzräume Namen berühmter Berliner Orte, großer deutscher Politiker sowie wichtiger Dichter und Denker.

Facebook Berlin - Rezeption

Ein wichtiger Bestandteil des neuen Büros ist auch die legendäre Facebook-„Whats on your mind“- Wand, auf der sich Besucher verewigen können und dadurch Stück für Stück eine Art analoges Facebook erschaffen. Im Eingangsbereich befindet sich zudem eine von der Berliner Künstlerin Natalya Posukhova gestaltete Instagram-Wand, die unter dem Motto #Ickeshiplove typische Berliner Motive, wie den Berliner Bär, den Späti oder die Oberbaumbrücke verbindet.

Facebook Berlin - Interpretation East Side Gallery von Marc Jung

Andere Elemente, die in Facebook Büros auf der ganzen Welt nicht fehlen dürfen, sind auch im neuen Büro zu finden. Offene Arbeitsbereiche schaffen – frei von Hierarchien – dynamische Arbeitsprozesse und fördern Teamwork. Deckenverkleidungen, die den Blick auf Rohre, Stahl und Rohbau verstecken würden, gibt es nicht. Dem Leitsatz „This journey is only 1% finished“ folgend, symbolisiert dies etwas Unvollendetes und erinnert uns daran, dass Facebook gerade erst damit begonnen hat, die Welt offener und verbundener zu machen.

Facebook Berlin - Microkitchen 'Späti'