Wir freuen uns, bekanntgeben zu dürfen, dass David Marcus, Präsident von PayPal, bei Facebook einsteigt, um uns bei unseren Bemühungen im Bereich mobiler Nachrichtendienste zu unterstützen und zu leiten.

David ist in der Technologiebranche eine sehr angesehene Führungspersönlichkeit. Insbesondere bei der Entwicklung herausragender Produkte kann er auf einige Erfolge verweisen. Außerdem fand er immer wieder kreative Möglichkeiten, um sie in ein gewinnbringendes Geschäftsmodell zu verwandeln. Bereits im Alter von 8 Jahren brachte sich David das Schreiben von Code selbst bei. Sein erstes Startup gründete er mit 23. Im Jahr 2011 wurde er VP von PayPal und war dort für die Steuerung des mobilen Zahlungsgeschäfts verantwortlich, bevor er im darauffolgenden Jahr die Funktion des Präsidenten übernahm. Unter Davids Führung konnte PayPal großartige neue Produkte für Kunden und Unternehmen bereitstellen, Innovationen im Mobile Commerce vorantreiben und für beeindruckendes Wachstum sorgen.

Nachrichten gehören zu den wichtigsten Facebook-Diensten und sind für unser Ziel, eine offene und vernetzte Welt zu schaffen, unverzichtbar. Jeden Tag werden auf Facebook ungefähr 12 Milliarden Nachrichten gesendet. Im April haben wir bekanntgegeben, dass der Messenger, unsere eigenständige Nachrichten-App, nun von mehr als 200 Millionen Menschen pro Monat genutzt wird. Wir sind von diesem Potenzial begeistert und werden es nutzen, um auch in Zukunft neue herausragende Nachrichtenfunktionen zu entwickeln, die der Facebook-Gemeinschaft weitere Vorteile bringen und mit denen noch mehr Menschen erreicht werden können. Und David wird bei diesen Plänen die Führung übernehmen.

Wir freuen uns sehr, mit David zusammenarbeiten zu dürfen und von seinen Erfahrungen zu lernen. In den kommenden Monaten wird er uns mehr über seine Arbeit berichten. Willkommen an Bord!